JavaScript Coding Dojo bei ALT.NET Berlin

by Anton 9. October 2013 11:41

I haven’t been to a coding dojo for quite some time. Since I have deficiencies in JavaScript, this sounded like fun. The event was again held at Hotelplan CC Services, and Mike Bild was the one who showed us the ropes. He gave us an introduction to node.js, which is a packaged compilation of Google’s V8 JavaScript engine. It is quite extensible, for instance via the npm package manager (similar to nuget). There are many testing frameworks – Mike showed us and used mocha. It even has a runner, wich runs all the tests as soon as you make a change to the code (similar to ncrunch). After the explanatory part to all the tools, we started solving the KataTennis by applying TDD. It went quite well, the results can be seen here. In the end Mike told us a bit about the task runner Grunt, and the possiblity to convert node.js code with requires into browser code with browserify.

ALT.NET.BERLIN Zweiter „Coding Dojo“ und erster „OPEN-TABLE“

by robert 10. May 2010 20:39

Die Berliner User Group „ALT.NET-BERLIN“ hat Ihren zweiten „Coding-Dojo „durchgeführt (und das 14. Treffen). Sehr lesenswert ist die Aufbereitung des Coding-Dojos durch Mike. Ich konnte wirklich viel aus dem Treffen und dem Bericht ziehen. Jedem der kann, sei ein Besuch des nächsten Dojos sehr ans Herz gelegt! Morgen am Dienstag den 11.05.2010 findet unser erster Open-Table statt. Thema sind Design-Patterns. Die Agenda ist hier zu finden. Wer über ALT.NET.BERLIN Termine auf dem Laufenden bleiben möchte, dem sei die XING-Gruppe .NET Berlin empfohlen, die Marco heute gegründet hat :-)

Über den besten Arbeitsplatz in Berlin..

by admin 2. October 2007 06:15

Ich glaube so ungefähr sieht man aktuelles Arbeitsverhalten aus. Am glücklichsten bin ich im grünen Bereich, wobei der gelbe Bereich auch seine Reize hat - denen ich aber nicht lang gewachsen bin. Gelb sind Dinge wie Business-Plan verfeinern oder Serveradministration (Backups, Sicherheit, etc.) und schnöde Ablage. Ich habe den Eindruck am meisten zu schaffen, wenn die Tätigkeiten nicht zu oft wechseln. Eines der vielen schönen Dinge, beim Aufbau einer jungen Firma zugegen sein zu dürfen, ist es seine Arbeit so gestalten zu können, dass das möglich ist. Für den spannenden Teil des gelben Bereichs (Business-Development, Vertrieb & Marketing) suchen wir Partner und wenn sie sich für uns begeistern lassen auch freundliche Praktikanten.

Gruenderszene-Brunch II / 05. August 2007

by admin 1. August 2007 02:19

Thinkomat hat eine Übersicht über Seiten, die über die deutsche Gründerszene berichten zusammengestellt und beobachtet eine massiven Aufschwung. Da sich Gleich und Gleich gern gesellt, werde ich mich wahrscheinlich auch gesellen :-)

enjoyed the post?

Tags:

Berlin | WEB 2.0

Serchilo - sehr nützliches Helferlein

by admin 29. July 2007 03:41

Serchilo kann in der Grundfunktion das was Opera schon seit Jahren beherscht. Mithilfe eines vorgestellten Buchstabens läst sich eine Suche auf einer bestimmten Seite durchführen. Zum Beispiel "g hübsches kind": g steht hier für google und bedeutet, das für den Suchbegriff "hübsches kind", eine Suche direkt auf google.com durchgeführt wird. Spannend ist die Autovervollständigung die sich zeigt wenn der erste Buchstabe eingegeben wird. Hervorragend ist die Breite Liste von möglichen Suchseiten.   Serchilo bietet die Möglichkeit eigene Suchseiten zu definieren, ohne sich anzumelden. Dank an Georg Jähnig, den Potsdamer Studenten, der das Suchwerkzeug entwickelt hat :-) Achso natürlich lässt sich Serchilo natürlich mit dem Besten Browser der Welt verwenden: Opera - und zwar so. Opera öffnen mit CTR T Speed Dial anzeigen entweder mit der Maus, oder mit STRG 1 zu Serchilo navigieren Obiges sollte weniger als 1sec in Anspruch nehmen :-) Unten noch ein Screenshoot von Operas SpeedDial, das wirklich einfach zu verwenden ist. [serchilo, via basic thinking]

speak-friend.com update

by admin 6. June 2007 01:10

Da speak-friend.com auf seinem Weg zur wichtigsten Seite im Web, schon ein paar Tage online ist, hielten wir es für angemessen, den Inhalt auf den aktuellsten Stand zu bringen (von den blog-Einträgen mal abgesehen). So kann man sich jetzt auch tatsächlich für das newsletter anmelden, von dem wir sicher im Zusammenhang mit wiki-to-go das ein oder andere verschicken werden. Darüber hinaus habe ich unsere aktuellen Projekte aktualisiert und den Umzug in den Friedrichshain nun auch schriftlich festgehalten ;)   andrej

Gesellschafter Treffen!

by admin 22. May 2007 01:33

Das Leben eines Chefs ist schon nicht einfach. Neben der ungeheuren Verantwortung und der Verpflichtung die auf Führungspersönlichkeiten lastet müssen sich Chefs mit anderen Chefs treffen. So wie heute geschehen, ohne große Ankündigung im Kiez. Thema des Treffens der Speak-Friend Gesellschafter Elite, war die strategische Ausrichtung für die nächsten Wochen. Nicht nur ein Finanzhaushalt wurde beschlossen, auch ein Umsetzungsplan für die 1. Version  wiki-to-go wurde ausgefeilt und verifiziert. Das Flaggschiff-Produkt der Berliner wird laut Andrej Telle, einem seiner führenden Manager, "in der zweiten Juni-Woche einem erlauchten Kreis von Berufenen vorgestellt". Einzelheiten zu dem Produkt, "das so wie die Email" das Netzleben vieler vereinfachen wird, sollen in den in nächsten Wochen bekannt gegeben werden.

enjoyed the post?

Tags:

Berlin

Umzug geschafft....

by admin 18. May 2007 10:49

Die Frage ist nur wer wen geschafft hat... Wir den Umzug oder er uns ;) Bei Robert sieht es nach viel Schlafbedarf und bei mir nach Wahnsinn aus. Durchaus verständlich, nachdem wir noch zwei Wohnungen streichen mussten vom Putzen (dass zu meinem Glück Robert erledigte) ganz zu schweigen. Bereits am ersten Tag hatten wir 80% unseres Hab und Guts in einem riesigen Flurregal zu verstauen verstanden; jedoch, wie jeder Software-Laie weiß, so galt es auch hier, für letzten 20% benötigt man gut und gerne 80% der Zeit. So sind wir nun nach zwei Wochen mit der Einrichtung unseres neuen Domizils beinahe am Ende. Nichts herausragendes, keinen Feininger an der Wand und auch kein Matisse, dafür ist jetzt mehr Platz zum Arbeiten mehr Raum zum Ausleben meiner Kochgelüste und ein langer Flur für Roberts gedankliche Spaziergänge. Die sind im Moment auch besonder gefragt, da wir derzeit fieberhaft an den ersten Grundsteinen unseres neuen wiki-to-go Projektes arbeiten und viele Entscheidungen zu treffen sind. Die Hoffnung, dass mit den geräusch- und uhrzeit-penetranten Arbeiten im Hof uns auch die Entscheidung über unser Befinden über den Silber-Ahorn im Hof (der uns einiges an Licht raubt aber anderer seits auch eine Pracht für sich ist) abgenommen wird scheint sich nicht zu erfüllen. Der Baum bleibt wohl stehen. So weit so gut. Die nächsten Monate werden zeigen, ob sich speak-friend in der neuen Behausung als produktiv und gleichzeitig glücklich erweist. andrej

enjoyed the post?

Tags:

Berlin

Umzug von Speak-Friend

by admin 14. April 2007 01:28

Speak-Friend zieht um. Zum Ende des Monats April werden wir das schöne Mitte verlassen, an das wir uns soeben erst gewöhnt hatten, mit seinen von Touristen überfüllten Straßen, von Apple-Liebhabern bevölkerten Cafés, den sauberen Straßen und den freundlichen Politessen, hinter deren Rücken die schönsten Graffitis der Stadt entstehen. Es geht zurück in den rauen Friedrichshain, den Bezirk in dem das Leben pulsieren soll, die Studenten die Macht haben und alles möglich ist. Die Warschauer Straße soll unser neues Heim werden. Besonders schade ist es um den Franzosen in der Auguststraße, der uns nun nicht mehr täglich grüßen wird, und vielleicht auch seinen Kummer um den Italiener Stefano vergessen wird, der auf seinen Tischen zum WM-Finale tanzte, während die Franzosen in seinem Restaurant fluchten, um den Rissani-Teller unseres Lieblings-Schawarma-Produzenten, um Gespräche auf dem Weg zu Plus und Extra, unseren Essenlieferanten und schade überhaupt um die vielen Freunde, die wir hier gewonnen haben: Ein großes Trostpflaster, für mich auf alle Fälle, ist jedoch die Friedrichshainer Ludothek, die gleich um die Ecke von unseren neuen Räumen ist ;) Auf  neue, lustige Bekanntschaften in einem neuen Kiez und unbeschreibliche Produktivitätszuwächse auf dem Weg zu Webmacht...

enjoyed the post?

Tags:

Berlin

About Oliver

shades-of-orange.com code blog logo I build web applications using ASP.NET and have a passion for javascript. Enjoy MVC and Orchard CMS, and I do TDD whenever I can. I like clean code. Love to spend time with my wife and our three children. My profile on Stack Exchange, a network of free, community-driven Q&A sites

About Anton

shades-of-orange.com code blog logo I'm a software developer at teamaton. I code in C# and work with MVC, Orchard, SpecFlow, Coypu and NHibernate. I enjoy beach volleyball, board games and Coke.